07.03.2021

Raumluftreiniger und Gratis-Masken für Tafel Herxheim e.V. 

Als Ergänzung zu den bisherigen Infektionsschutzmaßnahmen setzt die Tafel Herxheim seit Kurzem zwei Geräte zur Raumluftreinigung ein. Dadurch wird zusätzliche Sicherheit für die ehrenamtlichen Helfer*innen und Tafelnutzer*innen erreicht. Die Geräte wurden durch den Dachverband Tafel Deutschland bereitgestellt. 

Der Einsatz der Raumluftfilter ist eine ergänzende unterstützende Maßnahme. Nach wie vor steht die Einhaltung der AHA-Regeln an oberster Stelle. Auch die übrigen Corona-Maßnahmen der Tafel bleiben bestehen, wie z.Bsp. mehrsprachige Hinweisschilder zu den Sicherheitsregeln, Desinfektionsspender, vorgegebene Laufwege sowie Plexiglasscheiben.
 

Außerdem erhalten alle Tafel-Nutzer*innen bei jedem Besuch 2 Gratis-Masken (entweder medizinische Masken oder FFP2-Masken). Auch hier geht ein besonderer Dank an den Dachverband Tafel Deutschland e.V. für die Unterstützung bei Beschaffung der Masken. 

Gemeinsam durch die Krise - Wirkungsbericht von Tafel Deutschland e.V. 

 

Wirkungsbericht Corona.JPG.png

02.11.2020

Folgen der Ausbreitung des Coronavirus COVID-19 für die Tafel Herxheim:

Die Tafel bleibt offen!

Da wir uns seit Montag, 02.11.2020 in einem erneuten Teil-Lockdown befinden, müssen sich die nun geltenden Regelungen auch auf unsere Arbeit in der Tafel Herxheim auswirken. Die gute Nachricht zuerst: Wir wollen die Tafel weiterhin offen halten!
Wegen der schwierigen sozialen Situation unserer Kund*innen wollen wir unter allen Umständen eine erneute Schließung der Tafel vermeiden. 

 

Deswegen werden wir folgende Maßnahmen für die kommenden Wochen ergreifen, um weiterhin Menschen mit Lebensmitteln zu unterstützen und den Tafel-Betrieb in eingeschränkter und veränderter Form aufrechterhalten zu können:

  • Die Ausgabe der Lebensmittel erfolgt zu so festgelegten Zeiten, so dass keine Warteschlangen vor dem Tafeleinlass entstehen dürfen. 

  • Alle Kund*innen dürfen sich deswegen nur zu ihrer festgelegten Zeit (nach der Farbe ihrer Nutzerkarte)  in der Hofeinfahrt zur Tafel aufhalten. 

  • Dies wird zusätzlich von unserem Ordnungsdienst überprüft, dem unbedingt Folge zu leisten ist. 

  • Es besteht schon hier absolute Maskenpflicht.

  • Die Zahl der Tafel- Aktiven wird so reduziert, dass nur feste Teams an den jeweiligen Mittwochen  arbeiten. Deswegen kann es zu Verzögerungen in der Ausgabe kommen.

  • Beim Einlass muss jede  Kund*in die Hände desinfizieren, Temperatur messen und selbstverständlich Maske tragen.

  • Der auf dem Boden gekennzeichnete Abstand ist unbedingt einzuhalten.

Wenn wir uns alle an diese Vereinbarungen halten, gelingt es uns vielleicht, auch über den ganzen Winter die Tafel offen zu halten. 
Wir sind guten Mutes- gehen wir gemeinsam verantwortungsvoll miteinander um!

 

Herzliche Grüße
für das Tafel Team
Ingrid Daum
1. Vorsitzende der Tafel Herxheim